Center Gradient Transparent

Hirntumor

Hirntumor

Ein Hirntumor (oder Gehirntumor) bezeichnet das Wachstum von abnormalem Gewebe im Hirn. Hirntumore können im Gehirn beginnen („primäre Hirntumore“) oder zunächst in anderen Organen entstehen und sich von dort ins Gehirn absetzen („Hirnmetastasen“).

Was Sie über Hirntumore wissen sollten:

  • Es gibt viele verschiedene Arten von Hirntumoren. Einige sind bösartig („maligne Tumoren“), andere sind gutartig („benigne Tumore“).

 

  • Hirntumore können unterschiedlich schnell wachsen. Die Wachstumsgeschwindigkeit und die Lage eines Hirntumors bestimmen, wie sehr der Tumor die Funktion Ihres Nervensystems beeinträchtigen wird.

 

  • Die Anzeichen und Symptome eines Hirntumors sind sehr unterschiedlich und hängen von der Grösse, der Lokalisation und der Wachstumsrate des Hirntumors ab. Mögliche Anzeichen sind Kopfschmerzen, epileptische Anfälle, Persönlichkeitsveränderungen oder Lähmungserscheinungen.

Die Behandlungsmöglichkeiten für Hirntumore hängen ebenfalls von der Art des Hirntumors sowie von seiner Grösse und Lage ab. Mögliche Therapieformen sind eine totale Tumorentfernung oder eine sogenannte Tumorbiopsie mit Bestrahlung und Chemotherapie.

Gehirntumor.jpg
Hirntumor.jpeg